Unverbindliche Voranmeldung:  
Das Ausfüllen eines "Vormerkformulars" ist ganzjährig möglich und bewirkt die Aufnahme des Kindes in die Sammelliste.
Platzvergabe:  
Es findet eine Vorauswahl statt. Die Reihenfolge der Platzvergabe wird jeweils vom Datum der Anmeldung bestimmt. Soziale Härtefälle und Geschwisterkinder werden bei der Vergabe der Plätze bevorzugt. Die Eltern erhalten eine schriftliche Zusage über einen Kindergartenplatz.
Verbindliche Anmeldung:  
Der Kindergarten schließt mit den Eltern einen Betreuungsvertrag. Die Kindergarten-Ordnung gibt den Eltern Auskunft über die vertraglichen Regelungen. Beides wird den Eltern nach der Anmeldung ausgehändigt.
Kinder unter 3 Jahren:  
Kinder unter 3 Jahren können unseren Kindergarten auf Wunsch auch nur an einzelnen Wochentagen besuchen (Mindestbuchungszeit 10 Std./Woche).
Gutscheinsystem:   (Nur möglich, wenn freie Plätze vorhanden!)  
Für Kinder, die den Kindergarten nicht ganzjährig besuchen können oder wollen, können die Eltern einen „Betreuungsgutschein“ (oder mehrere) für jeweils 15 Betreuungstage erwerben (z. B. Schulkinder, Kinder unter 3 Jahren usw.)
Selbstverständlich können diese Gutscheine auch für die regulären Kindergartenkinder erworben werden, deren Eltern gerne zusätzliche flexible Betreuungszeiten wünschen. Die Stundenzahl der Betreuung richtet sich nach der gewählten Buchungszeit. Ein Gutschein gilt jeweils innerhalb eines Kindergartenjahres und ist nur möglich, wenn in den Gruppen ausreichend Plätze frei sind.